Klavier Umzug: Zügeln, damit Ihr Klaviertransport gelingt

Wie Sie Ihr edles Musikinstrument so umziehen, dass am neuen Ort keine Fehltöne entstehen.

Klavier Umzug & Zügeln Klaviertransport

Nennen Sie ein Klavier, Piano oder gar einen Flügel Ihr Eigen? Dann gehören Sie sicher zu den­je­nigen, die bereits wissen, dass man die deli­katen Viel­saiter pfleglich behandeln muss.
Regel­mäs­siges Stimmen (min­de­stens nach jeder Heiz­pe­riode) ist Pflicht und ver­hindert, dass das Instrument über kurz oder lang nicht mehr korrekt gestimmt werden kann und unspielbar wird.

Covid-19 Coronavirus

Das Innenleben eines Klaviers

Das Innen­leben eines Kla­viers besteht unter anderem grob ver­ein­facht aus Reso­nanz­boden, Klang­stegen, Guss­rahmen und Mensur (Sai­ten­be­spannung).
Dabei müssen diese ver­schie­denem Mate­rialen (Guss­eisen im Rahmen, Reso­nanz­boden aus Holz, Mensur aus Stahl) in einem kom­plexen Zusam­men­spiel funk­tio­nieren, so dass zu dessen Gelingen neben viel Hand­arbeit und tech­ni­schem Know-How auch jah­re­lange Erfahrung nötig sind.

Weshalb ist das für den Transport wesentlich?

Die Guss­rahmen tragen die Sai­ten­spannung. Jede Saite hat ca. 70Kg Spannung, was eine totale Sai­ten­spannung von ca. 18’000 Kg resp. 18 Tonnen ent­spricht.
Gleich dahinter/darunter befindet sich der Reso­nanz­boden, der wegen des dau­er­haften Drucks der Klang­saiten nicht nur aus­ser­or­dentlich stabil sein muss, sondern die Energie der Klang­saiten unter­schied­lichster Fre­quenz zuver­lässig in Klänge umwandeln muss.

Daher wird schnell klar, dass beim Transport von Klavier und Flügel grösste Sorgfalt der Zügel­männer angesagt ist. Zudem sollte während des gesamten Trans­portes sicher­ge­stellt werden, dass mög­lichst erschüt­te­rungsfrei gear­beitet wird. Und grosse Unter­schiede in Tem­pe­ratur und Luft­feuch­tigkeit müssen wo immer möglich ver­mieden werden.

Sie möchten mehr Infos?

Schreiben Sie uns eine kurze Mail oder — noch ein­facher — rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Was heisst denn das nun konkret?

Unsere Mit­ar­bei­tenden haben jah­re­lange Erfahrung im Transport von schweren, sper­rigen und dennoch heiklen Kla­vieren, Kon­zert­flügeln und antiken Musik­in­stru­menten.

Ein durch­schnitt­liches Klavier wiegt zwi­schen 200 und 250 Kilo­gramm — ein Kon­zert­flügel bringt hin­gegen schon gerne mal das Dop­pelte auf die Waage.

Unser Team verfügt über das ideale Material (Schul­ter­gurte, Kla­vier­schlitten, Tücher, Spann­riemen etc.) für den scho­nungs­vollen Kla­vier­transport.
Darüber hinaus wissen unsere Mit­ar­bei­tenden genau, wie sie sich bei engen Platz­ver­hält­nissen und bei unvor­her­ge­se­henen Situa­tionen (Klavier beginnt zu kippen) best­möglich bewegen müssen. So werden Schäden an Mensch und Material pro­aktiv ver­mieden.

Und wenn es die Platz­ver­hält­nisse scheinbar unmöglich machen, heben wir ihren zart­be­sai­teten Giganten mit dem Lift in luftige Höhen.

Daher ist es wichtig, dass wir bei der Bespre­chung vor Ort nicht nur über die Situation am Ausgangs‑, sondern auch am Zielort Bescheid wissen. Dann können wir Ihnen ein auf Ihre spe­zi­ellen Bedürf­nisse ein mass­ge­schnei­dertes Angebot unter­breiten.

Finden Sie diesen Text genauso gut wie Google?

Texte von advertisers.chDürsten auch Ihre Mai­lings, News­letter und Website nach knackigen und über­ra­schend infor­ma­tiven Texten, an denen Google genauso Freude hat wie Ihre Leser? advertisers.ch erstellt auch für Ihre Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­jekte frisch-fröhlich-freche Texte, die auf­horchen lassen, ohne nach Auf­merk­samkeit zu schreien. Online und Offline.

Kostenlose Lese­probe. mass­ge­schneidert