Dienstleistungen
Elon Musk

Einsiedeln: Wallfahrtsort am Jakobsweg

Raben können durchaus pfeifen, wenn sie denn wollen.

Einsiedeln
Diorama in Einsiedeln

Innerschweizer Strukturwandel

Nun, die Zeiten des klerikalen Tourismus mögen trotz der noch immer 500’000 jährlichen Pilger etwas vorbei sein. Generell musste man denn auch in der Hotellerie den Gürtel etwas enger schnallen. Dafür locken im Sommer die grandiose Naturkulisse und der Sihlsee. Und im Winter stehen die nahen Skigebiete und die drei Sprungschanzen für die körperliche Ertüchtigung bereit.

Abschliessend seien das sehr ausgeprägte Brauchtum und Vereinsleben erwähnt. So gibt es weit mehr als 100 Vereine – angesichts der gut 10’000 Einwohnern eine sehr beachtliche Anzahl.

Wie steht’s denn so mit dem kulturellen Angebot?

Als innerschweizer Gemeinde nimmt natürlich die Fasnacht einen grossen Stellenwert ein. Als Besonderheit ist der Sühudiumzug zu nennen, der am Rosenmontag, pardon am Güdelmontag stattfindet. Dieser Umzug wird gänzlich spontan gefeiert und ist völlig unorganisiert. Wer Lust hat, macht mit und verzieht sich nach einer guten Stunde in die Gasthäuser, um dort weiterzufeiern, bevor es am Nachmittag mit dem grossen Fasnachtsumzug weitergeht.

Dann darf an dieser Stelle natürlich das grosse Welttheater nicht fehlen, das seit 1924 in unregelmässigen Abständen auf dem Klosterplatz zur Aufführung gelangt.

Und als Schmankerl gibt’s noch das Diorama Bethlehem, nach eigenen Aussagen die weltweit grösste Weihnachtskrippe.

Diorama

In seinem 64. Lebensjahr wurde Meinrad aber von Landstreichern eines vermuteten Schatzes wegen überfallen und umgebracht. Die Mörder fanden natürlich keinen Schatz und flüchteten ob ihrer grausigen Tat nach Zürich. Dort fühlten sie sich sicher und wollten auf ihre geglückte Flucht in einer Schenke an der Schifflände anstossen.

Doch dann, in der Schenke, passierte das Wunder

Kaum setzten sich die Unbotmässigen hin, flogen zwei Raben durchs offene Fenster und flatterten wild krächzend um die Landstreicher. Da erkannte ein Gast die Raben und wunderte sich, weshalb diese ohne Meinrad unterwegs seien.
So wurden die Ganoven vorsorglich festgenommen.

Als dann die schlimme Nachricht von Meinrads unzeitigem Ableben eintraf, wurden die beiden zum Tode verurteilt: Geschleift, gerädert und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

So fanden die üblen Zeitgenossen ihre gerechte Strafe, und das vor allem, weil sie von zwei Raben verpfiffen wurden. Da behaupte noch einer, die gefiederten Freunde im schwarzen Kleid könnten nicht pfeifen…

Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung liegt an bester Lage an der Hauptstrasse 78 und verfügt über ein breites Angebot an Dienstleistungen.

Der Online-Schalter wie auch der generelle Online-Auftritt der Gemeinde hingegen wirken in die Jahre gekommen, sind aber durchaus noch funktional.

Vielen Dank für's Teilen