Tresor Umzug: So zügeln Sie, dass Ihr Tresortransport sicher über die Bühne geht

Was müssen Sie beachten, damit Ihr treuer schwerer Wächter auch am neuen Ort sicher ist?

Tresor Umzug & Zügeln Tresortransport

Planen Sie einen Umzug planen und haben am alten Ort einen eigenen Tresor?
Dann ver­fügen Sie wohl ohnehin über genügend Kleingeld und über­lassen die Plackerei lieber anderen, als dass Sie sich selber mit solch pro­fanen und schweiss­trei­benden Tätig­keiten abgeben.

Daher ist unsere erste Empfehlung:
Beauf­tragen Sie Profis mit dem Schleppen dieser nor­ma­ler­weise schweren, unhand­lichen und dennoch fili­granen Hausbanken.
Sowohl Ihr Tresor als auch Ihr Rücken (und der Ihrer Umzugs­helfer) werden es Ihnen danken.

Tresor Umzug

Grundlegende Fragen

Tragen Sie sich aber noch immer mit dem Gedanken, Ihren über­ge­wich­tigen Wächter selbst zu trans­por­tieren? Dann beachten Sie bitte fol­gende Aspekte, die Sie viel­leicht doch noch umstimmen könnten:

  • Ist der Tresor fest verankert?
    Dann haben Sie einer­seits Glück, denn fest ver­baute Tresore sind meist nicht so schwer.
    Ander­seits benö­tigen Sie Fach­wissen und Spe­zial­werkzeug, um das Gerät aus dessen Ver­an­kerung zu ent­fernen. Sonst ris­kieren Sie neben bau­lichen Schäden auch Schäden am Tresor.
  • Wie schwer ist der Tresor? Und lässt sich bei­spiels­weise die Türe abmontieren?
    “Gute” Tresore — also solche, die nicht aus dem Bau­markt stammen — bringen gut und gerne mehrere Hundert Kilo auf die Waage. Bei vielen wiegt die Tür alleine schon über 150 Kg.
    Daher bricht die aus unzäh­ligen Haras­s­trans­porten lieb­ge­wonnene Sack­karre wahr­scheinlich nur schon unter der Last der Tre­sortüre zusammen. Denn han­dels­üb­liche Sack­karren sind für ein Trans­port­ge­wicht zwi­schen 120 und 180 Kg ausgelegt.
Tresor Umzug

Sie möchten mehr Infos?

Schreiben Sie uns eine kurze Mail oder — noch ein­facher — rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Was gilt es beim eigentlichen Transport zu beachten?

Sind Sie immer noch super moti­viert, das mit eigenen Händen über die Bühne zu bringen? Wir geben unser Letztes und werfen noch fol­gende beach­tens­werte Punkte auf, damit wir Sie viel­leicht doch noch umstimmen können:

  • Gibt es am Ein­la­deort oder am neuen Ort Stufen, Wege über Gar­ten­platten, Treppen oder ähnliches?
    Und beachten Sie, dass Aufzüge nur bis zu einem gewissen Gewicht funktionieren.
    Sie wollen sicher nicht ris­kieren, dass nach dem Schleppen zum Lift, dieser im Erd­ge­schoss keinen Wank macht, weil das Gesamt­ge­wicht über­schritten ist.
    Obwohl: Dies wäre ein ein­facher Weg, mit den neuen Nachbarn und dem Hauswart ins Gespräch zu kommen…
  • Ver­fügen Sie über das nötige Werkzeug, den Tresor zu demon­tieren? Haben Sie geeignete Tools für den Transport dieser schweren Ungetüme (sichere Hand­schuhe, Sicher­heits­schuhe für alle betei­ligten Helfer, Spann­gurte, Trolley oder Schlitten für Grosslast, etc.)?

Wie lautet nun unser Fazit?

Neben all der Schuf­terei, die beim Selbst­transport mit Sicherheit auf Sie zukommen würde, gehen Sie ein beträcht­liches Sicher­heits­risiko ein:
Nicht nur gefährden Sie Schäden an Tresor und Bauten, sondern Sie ris­kieren gesund­heit­liche Lang­zeit­folgen des Umzugs­teams (Rücken­schäden, gequetschte Füsse und dergleichen).

Unser Team kennt sich aus im Umgang und Transport mit schweren Tre­soren. Sie bringen das geeignete Werkzeug mit, demon­tieren bei Bedarf und trans­por­tieren den Safe über Treppen, Gärten und falls nötig durch die Luft mit unserem Lift.

Ver­ein­baren Sie mit uns eine Besich­tigung vor Ort. Gerne erstellen wir ein mass­ge­schnei­dertes Angebot.

Suchmaschinen finden diese Seite gut. Und Sie?

advertisers.ch

Wün­schen Sie für Ihre Mai­lings, Landing-Page oder News­letter knackige und über­ra­schend infor­mative Texte? Oder eine Website, die Such­ma­schinen genauso gut finden wie Ihre Leser?

advertisers.ch erstellt auch für Sie frisch-fröhlich-freche Texte mit dem gewissen Etwas. Online und Offline.

Bestellen Sie Ihre Leseprobe