Laden...
Startseite | Meilen

Meilen

Meilen

Meilen: Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Seegemeinde, die mit einer Fähre an der Zürcher Goldküste auftrumpfen kann.

Böser Verdacht bestätigt: Die Burg in Meilens Wappen ist Schleichwerbung für eine Wirtschaft.

Interview mit Gisela J. auf dem Höhenweg nach Toggwil

Was sagen Sie jemandem, der nach Meilen ziehen möchte?

Grützi! (lacht) Sie hören es ja — ich stamme ursprünglich aus Deutschland. Aber ich übe nach 15 Jahren noch immer.

Was sagen Sie jemandem, der von Meilen wegzieht?

Nehmen Sie soviel wie möglich im Herzen mit von dem wun­der­baren Licht, den Stim­mungen des Sees und den traum­haften Wan­de­rungen.

Meilen Möbeltransport

Wofür ist Meilen bekannt?

Allem voran natürlich für die aus­ge­zeich­neten Ver­kehrs­ver­bin­dungen. Der hin­kende Vier­tel­stun­dentakt der S‑Bahn, wovon die S7 zwi­schen Meilen und Sta­del­hofen keinen Halt einlegt.
Konkret: In 11 Minuten sind Sie am Sta­del­hofen, in 14 Minuten im Haupt­bahnhof von Zürich — das schaffen Sie nicht mit dem besten Lam­bor­ghini (deren es hier einige zu begaffen gäbe).
Das alleine wäre schon super, aber da kommt noch die Fähre zwi­schen Meilen und Horgen dazu. Da ist man dann in sagen­haften 10 Minuten am anderen Seeufer. Den Ver­gleich mit dem Lam­bor­ghini erübrigt sich hier aus Gründen.

Tönt aber etwas verdächtig…

Ja, das hat schon was: Wenn das Erste, das man über eine Gemeinde erwähnt, beschreibt, wie man so schnell wie möglich weg kann, könnte das als nicht besonders schmei­chelhaft emp­funden werden.

Nichts desto trotz zer­streuen wir auf­kei­mende Bedenken und schieben den aus­ge­zeich­neten Weinbau als Gegen­beweis nach. Darüber hinaus laden die zahl­reichen Wan­derwege zu schöp­fe­ri­schem Lust­wandeln ein. Meilens Wald­fläche beträgt nämlich immerhin knapp einen Viertel der Gemein­de­fläche.

Zudem locken ausser dem Hal­lenbad gleich drei Strand­bäder zur Betä­tigung aqua­ti­scher Sport­arten. Darüber hinaus listet die Gemeinde-Website fast 130 Vereine auf. Da komme noch jemand und behaupte, Meilen sei zum Davon­laufen…

Gemeindehaus

Die Gemein­de­ver­waltung öffnet ihre Tore fürs gemeine Volk an der Dorf­strasse 100 und bietet ein umfas­sendes Dienst­lei­stungs­an­gebot.

Im Bereich Ein­woh­ner­kon­trolle finden Inter­es­sierte alles rund um Anmeldung, Abmeldung, Ein­bür­gerung, usw.

Fährschiffe in Meilen

Sie möchten mehr Infos?

Schreiben Sie uns eine kurze Mail oder — noch ein­facher — rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Noch ein, zwei Worte zur oben erwähnten Schleichwerbung

Das Mei­lemer Wappen zeigt unter anderem eine Burg unter zwei roten Sternen. Die Anzahl Sterne vari­ierte über die Jahr­hun­derte. Hin­gegen die Burg blieb wäh­rend­dessen unver­ändert. Quasi ein Fels in der Brandung, die zuweilen an Meilens Gestade drängt.

Die Burg im Wappen stammt aus dem frühen 13. Jahr­hundert, und viel mehr weiss man nicht darüber. Über die Jahr­hun­derte wech­selten deren Besitzer (offenbar war sie recht auf­wändig im Unterhalt, oder die Under­linge zahlten ihren Zehnten nicht zuver­lässig). Und heute ist von der Burg nur noch eine Ruine zu sehen.

Gleich nebenan steht aller­dings die Wirt­schaft zur Burg, die alles andere als eine Ruine ist. Somit darf diese Wirt­schaft mit Fug und Recht in Anspruch nehmen, dass das offi­zielle Gemein­de­wappen auch ein wenig für sie wirbt.

Wir räumen bei dieser Gele­genheit noch gleich mit einem bösen Gerücht auf: Nein, die zwei roten Sterne stehen in keinem Zusam­menhang mit Turi Thomas Koch­künsten.

Unsere Zügelmänner zügeln bei Bedarf auch übers Wasser

Auch wenn wir hier vor allem von der guten Ver­kehrs­an­bindung gesprochen haben: Wir freuen uns, wenn Sie Ihren Umzug von und nach Meilen mit uns durch­führen.

Auch wenn wir für Ihren Umzug kein eigenes Schiff ein­setzen: Wir scheuen uns nicht, mit unseren Last­wagen die Fähre zu benutzen — wenn es denn der Effi­zienz zuträglich ist.

Weibel & Partner: Damit Ihr Umzug nicht untergeht.

Finden Sie diesen Text genauso gut wie Google?

Texte von advertisers.chDürsten auch Ihre Mai­lings, News­letter und Website nach knackigen und über­ra­schend infor­ma­tiven Texten, an denen Google genauso Freude hat wie Ihre Leser? advertisers.ch erstellt auch für Ihre Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­jekte frisch-fröhlich-freche Texte, die auf­horchen lassen, ohne nach Auf­merk­samkeit zu schreien. Online und Offline.

Kostenlose Lese­probe. mass­ge­schneidert

Das interessiert nur Google & Co.

Die unten­ste­henden Links können Sie sich getrost schenken. Die haben wir nur wegen Google drin.

2020-09-03T22:58:28+02:00
Nach oben