Dienstleistungen
Grogu und Yoda

Wädenswil: Mantelschnalle und Chilbi

Fakten, über die Stadt, bei der die Zahl Drei immer wieder eine Rolle spielt.

Wädi
Chilbi Wädi

Was hat es mit der Zahl Drei auf sich?

  • Aus Drei mach Eins:
    Die Gemeinde entstand am 1. Januar 2019 durch den Zusammenschluss der drei Gemeinden Stadt Wädenswil, Schönenberg und Hütten. So dass diese Gemeinde für Manchen überraschend die jüngste Gemeinde am Zürichsee (Stand 2020) ist.
  • Aus Eins mach Drei:
    Die Gemeinde «Stadt Wädenswil» umfasst eine Ortschaft namens «8820 Wädenswil», die ihrerseits den Ortsteil «Wädenswil» aufweist.
  • Sie liegt an der Autobahn Zürich-Chur, A3.
  • Dreikantone-Eck:
    Neben Zürich grenzt Wädi an die Kantone Schwyz und Zug.

Aber es gibt noch mehr:

  • Die Herrschaft bestand im 13. Jahrhundert aus den 3 Gemeinden Wädenswil, Richterswil und Uetikon am See.
  • Der letzte Freiherr von Wädenswil – Rudolf III. – hatte keine Nachkommen. Daher verkaufte er die Herrschaft an den Johanniterorden Bubikon.
  • Wädi ist die drittgrösste Gemeinde im Kanton Zürich.
Chilbi Wädi

Wie waren die Änderungen denn konkret?

So war diese mal hochkant, mal querkant gezeichnet. Dann wieder in Silber auf Blau, oder zur Abwechslung auf Rot (eher dem Berner Flügel der Wädenschweiler zugeordnet). Auch mit Diamanten und dergleichen war sie verziert, dann wieder eher karg und spartanisch. Viele Änderungen sind dem jeweils vorherrschenden Zeitgeist und den mehr oder weniger vorhandenen Eitelkeiten der Besitzer geschuldet.

Nur gut, hat der Gemeinderat am 7. Dezember 1933 ein Machtwort gesprochen, so dass die Darstellung noch heute (zum Glück!) gültig ist.

Gemeindehaus

Die Gemeindeverwaltung liegt an der Florhofstrasse 6 und bietet ein würdiges Dienstleistungsangebot.

Der umfangreiche Online-Schalter bietet Vieles, ist streng logisch aufgebaut und deshalb leider etwas unübersichtlich geraten.

Vielen Dank für's Teilen